Freunde der AIC Madagaskar e.V.
Freunde der AIC Madagaskar e.V.

Tsiry - Alphabetisierung für Kinder und Erwachsene im Südosten von Madagaskar

 

Mit dem Projekt Tsiry hat die AIC ein international anerkanntes Modellprojekt geschaffen, das den Preis der Vinzentinischen Familie gewonnen und von der UNESCO finanzielle Unterstützung erhalten hat. Mit diesen Geldern wurden in abgelegenen Dörfern und vernachlässigten Stadteilen, wo es keine Schule und keine Lehrer gibt, junge Leute aus der Region zum Grundschullehrer ausgebildet und bezahlt, um in ihren Gemeinden Kindern und Erwachsenen eine Grundbildung zu vermitteln. Dazu wird mit den Dorfältesten ein Vertrag geschlossen und ein Dorfrat gegründet, der für die Durchführung des Unterrichts verantwortlich ist. Die DorflehrerInnen werden von ihren Ausbildungsleitern begleitet und betreut. Es finden regelmäßige Treffen auf Diözesanebene statt. Die Kinder erhalten eine tägliche Mahlzeit, sodass auch sehr arme Kinder zur Schule gehen können, anstatt zu arbeiten oder zu betteln.

Die Erwachsenen lernen in der Regel innerhalb eines Jahres Lesen, Schreiben und die Grundrechenarten. Gleichzeitig werden sie über ihre Rechte und Pflichten als Staatsbürger informiert, über Hygiene und Gesundheitsvorsorge. Anschließend erhalten sie eine kleine finanzielle Unterstützung, mit der sie eine berufliche Aktivität starten können, alleine z.B. eine Bienenzucht oder ein Marktstand oder im Rahmen einer Kooperative als Fischer oder Bauern. Dabei werden sie weiter durch die Ausbildungsleiter des Projekts oder im Rahmen der „Grünen Diözese“ betreut, erlernen Grundlagen der Buchführung oder zum nachhaltigen Gemüseanbau. In einer kleinen Feier erhalten Kinder wie Erwachsene ein Abschlusszeugnis und sind besonders stolz, wenn sie in der Kirche die Lesungen vortragen können.

Das Projekt Tsiry wurde 2011 gegründet und besteht jetzt seit mehr als 10 Jahren. Mehr als 8000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene haben bisher teilgenommen. Immer mehr abgelegene Dörfer sehen die Erfolge und bewerben sich.

Dank der Everesting-Initiative von Max Burkert konnte im Herbst 2021 eine weitere Lehrerin ausgebildet und eine Schule im Dorf Vondrozo eröffnet und für vier Jahre finanziert werden (siehe dazu Neues von den Freunden der AIC Madagaskar).

Durch Ihre Spende können Sie dazu beitragen, dass neue Dörfer in das Programm aufgenommen werden können, dass mehr LehrerInnen ausgebildet  und Schulspeisung und Berufsförderung weitergehen können.

 

Spenden-Konto:

Freunde der AIC Madagaskar e.V.

Herner Sparkasse

IBAN:

DE50 4325 0030 0045 0083 98

BIC: WELADED1HRN

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
© Freunde der AIC Madagaskar e.V.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt